Amedeo Modigliani war ein italienischer Zeichner, Maler und Bildhauer. Die heutige Bekanntheit beruht vor allem auf seinen Aktgemälden, die zu seiner Zeit als skandalös empfunden wurden und erst später Akzeptanz fanden. Sein Hauptmotiv ist der Mensch, sowohl in den Bildern als auch bei den Skulpturen. Modigliani bezog sich in seinen Werken oft auf die Renaissance, griff aber auch andere Elemente wie die zu seiner Zeit populäre afrikanische Kunst auf. Hingegen lässt er sich keiner der zeitgenössischen Stilrichtungen zuordnen, wie etwa dem Kubismus oder dem Fauvismus.

Nummer 2 der teuersten Bilder der Welt

Nu couché
von Amadeo Modigliani (1917)
Kaufpreis 170,4 Mio US-Dollar

Die teuersten Bilder der Welt

das zweitteuerste Gemälde der Welt ist zurzeit das Werk Nu couché von Amadeo Modigliani

Während seines Lebens hatte Amedeo Modigliani nur wenig Erfolg mit seiner Kunst, erst nach seinem Tod erreichte er größere Popularität und seine Kunstwerke erzielten hohe Preise. Der Höchstpreis für ein Gemälde des Künstlers wurde am 9. November 2015 bei einer von Christie’s durchgeführten Auktion in New York erzielt, als das Gemälde Nu couché für 170,4 Mio. US-Dollar (ca. 158,5 Mio. Euro) den Besitzer wechselte. (Quelle Wikipedia)

Sie können sich dieses Meisterwerk jedoch auch leisten,

als Leinwandbild

 

 

 

Und hier kommt das teuerste Bild aller Zeiten

Share →
%d Bloggern gefällt das: